K5 FACTORY

Für das neue Virtual Reality Team der Filmproduktionsfirma K5, wurde gegenüber ihres Hauptsitzes im Münchner Stadtteil Giesing ein Supermarkt aus den 70er Jahren umfangreich umgebaut.

Die auf 300 qm verteilte Bürofläche umfasst offene Arbeitsplätze, Besprechungsräume, eine Lounge mit Bar sowie eine Gemeinschaftsküche.

Filzvorhänge und Deckensegel aus dänischer Holzwolle unterteilen die weitläufige Fläche in Arbeitsinseln unterschiedlicher Größe und verbessern zugleich die Akustik. Die außergewöhnliche Graffiti-Tapete aus Schottland setzt in der industriell gehaltenen Gestaltung ein markantes Akzent.

Das Herzstück der Lounge ist die Bar mit Details aus amerikanischem Nussbaum und glasiertem Lavastein.

Umbau und Innenausbau eines Büros
Konzept, Entwurf, Planung und Ausführung
Ganzheitliche Projektentwicklung und Betreuung durch SHIRVANI & OESTERLE
Leistungsphasen 1 – 8 HOAI

Jahr: 2019
Kunde: K5
Link: www.k5factory.com